Donnerstag, 18.10.2018
Textversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker



Hasberger Mahlzeit 2018

Hasberger Mahlzeit 2018

Pendlerportale

Pendlerportale

Interessenbekundung "Gastronomie Neue Mitte"

Interessenbekundung "Gastronomie Neue Mitte"

Wettbewerb "Neue Mitte"

Wettbewerb "Neue Mitte"

Hasberger Rundschau

Hasberger Rundschau

Neues Baugebiet in Gaste

Neues Baugebiet in Gaste

Ortsplan Hasbergen

Ortsplan Hasbergen

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Gesundheitsregion Osnabrücker Land

Gesundheitsregion Osnabrücker Land

Freizeitland in Hasbergen

Freizeitland Logo

OS-Kalender

OS-Kalender


Pendlerportale: Mitfahren, Geld sparen, Klima schützen

Text: Gemeinde Hasbergen

ILE-Region Hufeisen macht „mobil“ für den Klimaschutz im Alltag

 

Hasbergen - Mitfahrzentralen und Pendlerportale sind beliebt: Autobesitzer finden über die Online-Angebote schnell und unbürokratisch Mitfahrende, mit denen sich die Spritkosten teilen lassen – und Mitfahrer ohne eigenes Auto profitieren vom flexiblen Fahren. Neben den bekannten und zumeist kommerziellen Plattformen gibt es zahlreiche weitere Pendlerportale. Für die Thematik und die kostenfreien Anbieter sensibilisieren jetzt Hagen a.T.W. und Hasbergen zusammen mit den anderen Gemeinden der ILE-Region Hufeisen.

 

Ab sofort gibt es auf den Webseiten der Gemeinden Hagen und Hasbergen genauso wie auf Online-Auftritten von Belm, Bissendorf, Georgsmarienhütte und Wallenhorst deshalb umfangreiche Informationen zum Thema. Über einen Hinweis auf der Startseite gelangen Interessierte auf eine Unterseite, die neben einer kurzen Einführung in die Thematik auch Pendlerportale vergleichen. Einige verlangen eine Registrierung, andere sind ganz ohne den Einsatz privater Daten nutzbar, alle modernen Angebote bieten auch eine Smartphone-App. Allen vorgestellten Anbietern gemein ist: Sie arbeiten ohne Vermittlungs- und Anmeldegebühren.

 

ILE-Regionalmanagerin Cornelia Holthaus begleitet das Projekt und erklärt: „Der Klimaschutz ist ein wichtiges Handlungsfeld des ILEKs, das die Grundlage unserer täglichen Arbeit ist. Aber nicht immer müssen große Projekte aufgesetzt werden, um Ziele zu erreichen. Wir wollen mit der Übersicht über die Pendlerportale darüber informieren und dafür sensibilisieren, wie einfach es ist, Fahrgemeinschaften zu bilden. Jeder kann Klimaschutz in seinen Alltag integrieren, ohne weniger Komfort haben zu müssen – und dabei auch noch Geld sparen!“

 

Pendlerportale

 

 

http://hasbergen.de
erstellt am 28.05.2018